Lage des Projektes Epsilon Office in Neu-Isenburg

IN 18 MINUTEN AM MAIN

Von Neu-Isenburg aus erreichen Sie dank der vielfältigen Straßenanbindungen jeden Stadtteil Frankfurts mühelos. Die Rushhour ist für Neu-Isenburger kein Problem. Anschlussstellen bestehen über die A 3 (Köln-Frankfurt-Würzburg), die A 5 (Basel-Frankfurt-Kassel) und die A 661 (Oberursel-Egelsbach). Der Rhein-Main-Flughafen ist einfach mit allen öffentlichen Verkehrsverbindungen zu erreichen. Auch die Anb    indung an das öffentliche Nahverkehrsnetz lässt kaum Wünsche offen: Fernzüge sowie die S-Bahnen 3, 4 und 7 bringen Sie bis Frankfurt Hauptbahnhof bzw. Frankfurt Süd, die Straßenbahnlinie 17 verbindet Sie ab Neu-Isenburg Stadtgrenze mit Sachsenhausen und der City. Regional- und Stadtbusse fahren zu den umliegenden Gemeinden und innerhalb der Ortsgrenzen. Busverbindungen verbinden Neu-Isenburg mit den umliegenden Gemeinden wie z.B. Zeppelinheim, Sprendlingen oder Obertshausen.

DIE KÜNFTIGE ANBINDUNG AN DIE REGIONALTANGENTE WEST: Neu-Isenburg erhält zwei zusätzliche S-Bahn-Haltestellen, davon eine in unmittelbarer Nähe zum EPSILON. Damit sind Sie noch schneller an allen wichtigen Orten des Rhein-Main-Gebietes.

NEU-ISENBURG PROFITIERT NICHT ALLEIN VON SEINER NÄHE ZU FRANKFURT

Mit dem Neu-Isenburg Zentrum und den vielen Lädchen auf und um die Frankfurter Straße bietet Neu-Isenburg jeglichen Einkaufskomfort. Auch gastronomisch kann sich Neu-Isenburg sehen lassen. Hier findet man einige der urigsten Restaurants der hessischen Küche, wie z. B. das Frankfurter Haus oder Apfelwein Föhl – eine Isenburger Institution. Der in nur 18 Minuten erreichbare, von Gründerzeitarchitektur geprägte Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen hat ebenfalls viel zu bieten.

Friedhofstraße, 63263 Neu-Isenburg